Skip to main content
Spotify for Podcasters
GostnerCast

GostnerCast

By Gostner Hoftheater

Wissen, was im Gostner läuft: Einmal im Monat nehmen wir euch mit hinter die Kulissen, sprechen mit Künstler*innen und lassen euch an dem teilhaben, was bei uns gerade so los ist!

Schickt uns eure Meinung zu unseren Produktionen als Sprachnachricht unter 0178 2031506.

Moderation: Christine Haas
Available on
Apple Podcasts Logo
Google Podcasts Logo
Spotify Logo
Currently playing episode

#21 - Macht bei Shakespeare

GostnerCastSep 10, 2023

00:00
23:16
#21 - Macht bei Shakespeare

#21 - Macht bei Shakespeare

Wir sind zurück aus der Sommerpause, und auch die erste Premiere steht schon bevor: Ab dem 14. September zeigen wir »König Johann« von William Shakespeare. Christine hat sich mit Regisseur Laurent Gröflin darüber gesprochen, was diesen über 400 Jahre alten Text zeitlos macht.


Sep 10, 202323:16
#20 - Voll dabei

#20 - Voll dabei

Es ist unglaublich viel los im Gostner, und deshalb kommt die aktuelle Folge kurz vor knapp, gerade noch rechtzeitig, um sie vor der Premiere von »Aus meinem Mund« zu hören. Christine hat sich mit Autor und Regisseur Helwig Arenz im Hubertussaal getroffen, um über Herausforderungen und Überraschungen im Probenprozess zu sprechen. Da gibt’s auch Audioschnipsel von den Schauspieler*innen zu hören – nicht alle waren geplant, aber so ist das manchmal.

Jun 29, 202333:39
#19 - Der Berg ruft!

#19 - Der Berg ruft!

Gerade mal zwei Wochen vergangen und schon eine neue Folge! Zuerst hören wir dieses Mal in das Feedback zu Thomas Köcks »und alle tiere rufen: dieser titel rettet die welt auch nicht mehr (monkey gone to heaven)« in der Inszenierung von Christoph Dechamps rein. Das Crowdfunding, um diese zusätzliche Produktion vollständig zu finanzieren, läuft übrigens noch bis 21. Mai!
Und schon steht die nächste Premiere an, auch hier geht es um Leben und Leben lassen: Veronika Glatzner inszeniert »Monte Rosa« von Teresa Dopler. Christine hat sich mit Veronika über das Spannende an dieser tragikomischen Bergsteiger-Dystopie und den Weg zum Gipfel (oder auch Premiere) unterhalten. Und natürlich gibt es auch schon einen akustischen Eindruck der Produktion zu hören. Also: Berg heil!
Apr 30, 202337:10
#18 - Welt retten
Apr 09, 202321:25
#17 - »Nora« ohne Nora

#17 - »Nora« ohne Nora

Am 08. März ist Internationaler Frauentag, aka Feministischer Kampftag. Da passt es ganz hervorragend, dass unsere Premiere am 09. März sich mit Henrik Ibsens großem Emanzipationsdrama »Nora oder Ein Puppenheim« beschäftigt. Regisseurin und Autorin Antigone Akgün hat das Stück auf seine Relevanz im Jahr 2023 befragt und ihn überschrieben. Was sie an Ibsen reizt, was sie sich vom Theater wünscht und wie es im Puppenheim ohne Nora weitergeht, erzählt sie im Interview mit Christine.

Wie immer freuen wir uns über eure Meinung, schickt sie uns als Sprachnachricht unter 0178 2031506.

Mar 05, 202334:32
#16 - licht.blicke
Feb 11, 202329:40
#15 - Rom-Com & Feminismus

#15 - Rom-Com & Feminismus

Rom-Com und Feminismus, wie passt das das eigentlich zusammen? Mit dieser Frage setzt sich Regisseurin Sarah Speiser gerade in der Arbeit an »How to Date a Feminist« (Premiere: 12.01.2023) von Samantha Ellis auseinander. Um was es in dem Stück geht und wie es eigentlich in den Spielplan des Gostner Hoftheaters gekommen ist, verrät sie im Gespräch mit Christine. Außerdem geht es um Rom-Coms und die besten Lovesongs. Und natürlich gibt es auch schon ein paar Ausschnitte aus der Inszenierung zu hören!

Wir freuen uns über Feedback! Schickt uns gerne eine Sprachnachricht an 0178 2031506 oder eine E-Mail an info@gostner.de!

Jan 08, 202330:50
#14 - Vergnügter Advent

#14 - Vergnügter Advent

In dieser Folge wird viel gelacht: Christine hat Helwig Arenz ins Studio eingeladen und die beiden plaudern darüber, wie es ist, gleichzeitig Schauspieler, Autor und Regisseur zu sein, blicken hinter die Kulissen von »Spuren der Zwietracht« und den Entstehungsprozess von »Aus meinem Mund« und verraten, worauf sich das Publikum bei der weihnachtlichen Lesung von Helwig und seinen Geschwistern Ewald und Sigrun am 13. Dezember im LOFT freuen darf.

Dazu gibts einen Ausblick das weitere Programm im Dezember (u. a. »Nun flog Dr. Bert Rabe«) sowie auch schon auf den Januar: Keiran und Paula von der Peer Group haben sich Gedanken gemacht, wie die Themen unserer nächsten Premiere »How to Date a Feminist« zusammenpassen könnten.

Dec 11, 202237:04
#13 - Baustaub & Kaviar

#13 - Baustaub & Kaviar

Turbulente Zeiten für das Gostner – während auf der Probebühne die Grandezza der Grand Hotels heraufbeschworen wird, scheppert aus dem LOFT der Bohrhammer!

Isabelle hat die Baustelle besucht. Hier entsteht nämlich unsere neue Lüftungsanlage, für die wir noch eure Unterstützung brauchen: Bitte spendet und verbreitet unsere Spendenseite, damit der Winter kommen kann. Mehr Infos, wie ihr uns ohne Geldspenden unterstützen könnt gibt es zur Zeit auch per Newsletter bei den soS-Sonntagen, die Anmeldung erfolgt unter info@gostner.de!

Um mehr unsere nächste Premiere »Menschen im Hotel« zu erfahren, hat sich Isabelle dieses mal die Dramaturgin der Produktion eingeladen: Christine Haas, auch bekannt als Co-Host des GostnerCast. Christine erzählt, wie ein Roman auf die Bühne kommt, was am Roman von Vicki Baum so reizvoll ist und worauf ihr euch freuen dürft. 

Sprachnachrichten zu »Menschen im Hotel« oder unseren anderen Produktionen könnt ihr uns unter 0178 2031506 schicken – wir freuen uns auf eure Meinungen!

Und Tickets für alle Veranstaltungen gibt es wie gewohnt unter www.gostner.de

Nov 05, 202229:08
#12 - Nur Mut!

#12 - Nur Mut!

Die erste Premiere liegt hinter uns: »Nacht« von Andrzej Stasiuk. Wie das Stück beim Publikum ankam, verraten euch unsere Premierenstimmen. Noch bis 15. Oktober ist die Inszenierung mit Tristan Fabian, Rebecca Kirchmann, Maria Mund und Thomas Witte zu sehen. Und während sich unsere erste Vorstellungsserie schon wieder dem Ende neigt, steht unser theaterpädagogisches Programm für diese Saison noch am Anfang. Was genau Theaterpädagogik eigentlich ist und was da in dieser Spielzeit geplant ist, erzählt Amelie Hetterich im Gespräch mit Christine. 

Querverweis: Das Interview zu »I do the same job bleeding« findet ihr in Folge 1, die (begeisterten) Premierenstimmen in Folge 2

Oct 12, 202225:53
#11 - Die polnische Folge

#11 - Die polnische Folge

Das Gostner ist aus der Sommerpause wieder da – und es gibt schon viel zu berichten: Von den Polen-Gastspielen mit »Bovary« im August, von einer neuen Katze im Theater und von »Nacht«, der ersten Premiere der neuen Spielzeit! Isabelle Pyka, unsere Geschäftsführerin, blickt daher in dieser Folge zurück auf den Sommer und spricht mit Regisseur Łukasz Witt-Michałowski über seine Arbeit an dem Stück von Andrzej Stasiuk. 

Außerdem sammeln wir Spenden für die Renovierung unserer Klima- und Lüftungsanlage im Theatersaal: Unter https://www.betterplace.org/de/projects/111422-frischluft-fuer-s-gostner könnt ihr uns dabei unterstützen. 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Sep 10, 202242:26
#10 - Menschen, Tiere, Emotionen im Juli
Jul 29, 202201:04:33
#9 - Juni: Was ist eigentlich »Hässlich«?

#9 - Juni: Was ist eigentlich »Hässlich«?

Endspurt – noch zwei Premieren und eine Open-Air-Veranstaltungsreihe stehen uns ins Haus, dann ist Sommerpause! In dieser Folge spricht Isabelle mit Regisseur Jan Holtappels über die Probenarbeit zur Uraufführung von »Hässlich« von Helwig Arenz und wir hören euer Feedback zur Premiere von »Stummes Land«.

Ihr wollt in der nächsten Folge des GostnerCast zu hören sein? Ganz einfach: Schickt uns Sprachnachrichten an 0178 2031506.

Wir freuen uns, von euch zu hören – oder euch zu sehen: Bei »Hässlich«, »Arnò« oder Open Air auf dem Parkplatz!

Jul 02, 202220:26
#8 - Mai: Alles neu?

#8 - Mai: Alles neu?

Alles neu macht der Mai! Na ja, genau genommen fanden unsere Vorstandswahlen noch im April statt, aber in der Mai-Ausgabe tritt das neue Vorsitzendenduo erstmals gemeinsam auf: Isabelle spricht mit Michael Ziegler und Susanne Ullerich über Wünsche, Ziele und Ideen fürs Gostner (ab 1:45 Min). Und vielleicht hast Du Lust, neues Mitglied im Gostner Hoftheater e. V. zu werden? Dann bitte hier entlang

Neu ist außerdem ab 11. Mai die Produktion »Stummes Land« im Spielplan des Gostner. Ab Minute 21 spricht Christine mit Regisseur Frank Siebenschuh über Thomas Freyers Triptychon. Und ein paar akustische Ausschnitte aus dem Stück gibt es auch. 

Nicht mehr so ganz neu: Schickt uns gerne euer Feedback! Schreibt uns, wie ihr die Folge fandet, was ihr euch für die Zukunft wünscht. Schickt uns Sprachnachrichten an 0178 2031506 und erzählt uns, was ihr aus »Stummes Land« mitgenommen habt. 

May 08, 202242:24
#7 - Sommerpläne im April

#7 - Sommerpläne im April

In Folge 7 blicken wir zurück auf die Vorstellungen von »Bovary« und hören Publikumsfeedback von der Premiere und einer Schulvorstellung. Außerdem erzählt Theaterpädagogin Amelie Hetterich aus ihrem Arbeitsalltag. Es geht um die Proben für die aktuelle Jugendclubproduktion und den KulturRucksack.

Durch Spenden könnt ihr den KulturRucksack unterstützen:

Gostner Hoftheater e.V. Kulturrucksack
IBAN: DE81 7605 0101 0010 6375 36
SWIFT-BIC: SSKNDE77XXX

Moderation : Isabelle Pyka

Apr 15, 202219:40
#6 - Seligkeit, Leidenschaft und Rausch im März

#6 - Seligkeit, Leidenschaft und Rausch im März

Ab dem 16. März im Gostner: »Bovary« nach dem Roman von Gustave Flaubert. Emma Bovary ist die wohl berühmteste Ehebrecherin der Weltliteratur, Autor Flaubert stand wegen Verstoßes gegen die Moral vor Gericht. Was Regisseurin Joanna Lewicka an diesem Stoff reizt, erzählt sie iim Gespräch mit Christine. Auch die PeerGroup hat sich Gedanken über den Roman und seine Figuren gemacht.

Über Feedback zur Inszenierung freuen wir uns per Sprachnachricht unter 0178 2031506. 

Mar 14, 202222:25
#5 - Februar: Halbzeit!

#5 - Februar: Halbzeit!

Die Spielzeit ist halb durch – und es ist viel los: Isabelle spricht zwischen der Derniere von »Antigone« und der Premiere von »Das Interview« mit Schauspielerin Johanna Steinhauser & Regisseurin Sarah Speiser über beide Produktionen. Dazu gibt es auch wieder eure Sprachnachrichten. Ihr habt uns was zu sagen? Hören wir gern, einfach per Sprachnachricht an 0178 2031506.

Feb 13, 202239:33
#4 - Auf in den Januar!

#4 - Auf in den Januar!

Die erste Folge im Jahr 2022 bringt tiefere Einblicke: Christoph Dechamps verrät uns, was es mit der Peer Group* auf sich hat. Außerdem ist Regisseur Benjamin Schad noch einmal zu Gast und berichtet, wie sich die Proben zu „Antigone" seit unserem letzten Gespräch im Dezember entwickelt haben. Und dann wird es auch noch musikalisch ...

Moderation: Christine Haas

*Du bist zwischen 14 und 20 Jahre alt und möchtest bei der Peer Group dabei sein? Dann meld Dich unter chris@gostner.de bei uns.

Jan 09, 202232:54
#3 - Dezember: Alle Jahre wieder
Dec 19, 202132:42
#2 - Romantik nicht ausgeschlossen: November im Gostner

#2 - Romantik nicht ausgeschlossen: November im Gostner

Die Tage werden dunkler und kürzer, wir trotzen dem November-Blues mit Veranstaltungen, die Herz und Seele wärmen. Aber bevor wir zu dem kommen, was bevorsteht, schauen wir zurück auf die letzte Premiere „I do the same job bleeding", die im Rahmen unseres Festivals licht.blicke stattfand. Wir haben Premierenmeinungen für euch gesammelt. Außerdem steht uns auch schon Premiere 4 bevor: Am 10.11.2021 kommt „Habe Häuschen. Da würden wir leben" zur Aufführung – pandemisch bedingt etwas später als geplant. Christine spricht mit Regisseur Robert Arnold darüber, wie es sich anfühlt, nach einem Jahr Pause in die Endproben zu starten, was ihn an Roger Willemsens Text über „Verpartnerungsprosa" reizt und worauf sich das Publikum freuen darf. 

Nov 07, 202119:09
#1 - Endlich wieder da: Saisonstart 2021/22
Oct 23, 202127:01
Teaser

Teaser

Bald gibt es das Gostner auch zum Hören!
Oct 06, 202100:50