Skip to main content
Spotify for Podcasters
Psychotrip - Reise durch die Welt der Psychologie

Psychotrip - Reise durch die Welt der Psychologie

By Stephanie Sievers & Roland Beintner

Psychotrip - Eine Reise durch die Welt der Psychologie in 80 Folgen.

Psychologie ist mehr als Couchen und abgeschlossene Türen. Dass sich hinter dem Namen dieser Naturwissenschaft noch viel mehr verbirgt, möchten wir gerne mit diesem Podcast zeigen. Das Prinzip: Eine*r von uns stellt kurz ein Thema vor, der oder die Andere lässt sich davon überraschen - zum Beispiel interessante Phänomene aus der Sozial- oder Arbeitspsychologie oder Effekte unseres Gehirns. Dazu diskutieren wir fröhlich verbundene Themen und lernen gemeinsam etwas Neues.

Kontakt: kontakt@psychotrip-podcast.de
Available on
Amazon Music Logo
Apple Podcasts Logo
Google Podcasts Logo
Pocket Casts Logo
RadioPublic Logo
Spotify Logo
Currently playing episode

Was ist Intelligenz? Eine Erkundungsreise mit Dr. Jana Scharfen

Psychotrip - Reise durch die Welt der PsychologieMay 12, 2022

00:00
56:55
Als Gesunder in der Psychiatrie? - Das Rosenhan Experiment
Aug 31, 202353:09
Vorurteile und Reisen
Jul 31, 202356:19
Hochsensibilität: Küchenpsychologie oder Wissenschaft?

Hochsensibilität: Küchenpsychologie oder Wissenschaft?

Hochsensibilität - das haben die meisten vermutlich schon mal gehört. Manche/r (wie Stephie) kennt Menschen, die sich selbst so bezeichnen und damit zu verstehen geben, dass sie nicht belastbar sind. Doch eine belastbare Definition hat zumindest unsere Allgemeinbildung noch nicht hergegeben.

Das kann man schon verraten: So unlogisch ist es nicht, denn "die Gesellschaft ist der Forschung einige Schritte voraus", wie Forscherinnen sagen. Grund genug für uns, mal zu schauen, wo denn die Forschung steht: Woher kommt das Konstrukt der "Sensory-Processing Sensitivity" und wie definieren sich "Highly Sensitive Persons"? Wie kann man das messen? Kann man nachweisbare Unterschiede zwischen Gruppen mit hohen und niedrigen Werten feststellen? Und schließlich: Ist es denn nun etwas, das einer ernsthaften wissenschaftlichen Prüfung standhält, oder haben wir einfach ein gesellschaftliches "Lebenscoaching"-Thema vor uns?


Quellen:

Aron & Aron, 1997: http://www.hsperson.com/pdf/JPSP_Aron_and_Aron_97_Sensitivity_vs_I_and_N.pdf

Konrad, 2016: https://www.hsp-kongress.ch/images/mitgliedschaft/HSP_Kongress_2016_Sandra_Konrad.pdf

Pluess, 2021: https://highlysensitiverefuge.com/heres-everything-researchers-know-about-high-sensitivity-as-of-2021/

Greven et al, 2019: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30639671/

Gehirn & Geist 7/2016: https://www.spektrum.de/news/hochsensibilitaet-der-streit-um-die-feinfuehligkeit/1412989

HSP Scale - Arons Fragebogen von 1997: https://www.cadstar.org/sites/default/files/private/documents/neural_sensitivity_test.pdf

Test auf der Website von Aron: https://hsperson.com/test/highly-sensitive-test/


Jun 29, 202301:05:25
Was hab ich denn da schon wieder gemacht?! - Kognitive Dissonanz

Was hab ich denn da schon wieder gemacht?! - Kognitive Dissonanz

Kognitive Dissonanz - das ist der Moment, in dem wir im Zwiespalt stehen zwischen zwei Wahrnehmungen und gezwungen sind, eine davon anzupassen. Wenn das neue und mit angeblich viel Sachverstand gekaufte Auto ständig kaputt ist, kann irgendwas nicht stimmen. Wenn ich für zwei Dollar eine Unwahrheit erzähle, aber ein integrer, wahrheitsliebender Mensch bin - was ist da passiert? Und wie gehen wir mit diesem Spannungszustand um?

Wir hören heute: Theorie, Auswirkungen und viele Beispiele und Experimente. Viel Spaß!


Quellen:

Gerhard Raab / Alexander Unger / Fritz Unger: Marktpsychologie Kap. 4

Grundlagen und Anwendung 3., überarbeitete Auflage

http://triso.de/nils/Marktpsychologie_raab_unger_kpl.pdf

https://en.wikipedia.org/wiki/Forced_compliance_theory

http://psychclassics.yorku.ca/Festinger/

https://de.wikipedia.org/wiki/Kognitive_Dissonanz

Beauvois, J.-L., Bungert, M., & Mariette, P. (1995). Forced compliance: Commitment to compliance and commitment to activity. European Journal of Social Psychology, 25(1), 17–26. doi:10.1002/ejsp.2420250103 

Freedman, J. L. (1965). Long-term behavioral effects of cognitive dissonance. Journal of Experimental Social Psychology, 1(2), 145–155. doi:10.1016/0022-1031(65)90042-9 

Jun 01, 202301:01:17
Sehnsucht in der Psychologie - Die Weltreisefolge

Sehnsucht in der Psychologie - Die Weltreisefolge

Sehnsucht - ja wonach eigentlich? Der Eine hat Fernweh, die Nächste Heimweh, noch jemand vermisst jemanden anders. Stephie sagt dazu: "Der psychologische Aspekt der Sehnsucht ist vor allem, dass es um etwas geht, das im gegenwärtigen Leben fehlt, das man etwas nicht mehr hat, verloren hat, vielleicht noch nie hatte, vielleicht auch nie erreichen wird oder nur ganz schwer erreichen kann. Sehnsucht ist trotz aller Emotionalität ein kognitives (aber auch motivationales) Phänomen , denn es geht in der Regel um gedankliche Konstruktionen, die meist sehr komplex sind. Menschen sind sich häufig bewusst, dass das Ersehnte, wenn sie es erlangen würden, niemals so wunderbar wäre, wie es in ihrer Vorstellung ist."

Und was machen wir daraus? Hört es euch an.


Zeitschriftenartikel: 

  • Scheibe, S., Freund, A. M., & Baltes, P. B. (2007). Toward a developmental psychology of Sehnsucht (life longings): The optimal (utopian) life. Developmental Psychology, 43, 778–795.
  • Stangl, W. (2022, 21. September). Sehnsucht – Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik.

    Internet-Artikel: Podcasts: 

Apr 27, 202351:24
Hilfsbereitschaft und Kooperation Teil 2: Entscheidungen - von Spieltheorie bis Bystander Effect

Hilfsbereitschaft und Kooperation Teil 2: Entscheidungen - von Spieltheorie bis Bystander Effect

Wir knüpfen bei unserer letzten Folge an: Dort haben wir kulturelle und gesellschaftliche Einflüsse auf Hilfsbereitschaft und Kooperation beleuchtet und uns über Hilfsbereitschaft bei Kindern unterhalten. In der heutigen Folge geht es nochmal um diverse Studien(designs), mit denen man sich diesem Thema nähern kann. Wir beginnen mit Spieltheorie: Dort gibt es einige Spiele, die hilfreich sind, um das Entscheidungsverhalten von Probanden zu untersuchen. Zum Beispiel: Wenn du weißt, jemand bekommt 10€ geschenkt und gibt dir 1€ ab - findest du das fair? Würdest du annehmen, oder lieber dafür sorgen, dass ihr beide nichts bekommt?

Weiterhin beschäftigen uns auch die "Guter Samariter"-Studie und der Bystander Effect - wo es in den letzten Jahren einige neue Erkenntnisse gab.


Quellen:

  • Diktatorspiel / Gefangenendilemma: https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpsyg.2017.01017/full
  • Zigarettenwerbung / Gefangenendilemma: https://thedecisionlab.com/reference-guide/psychology/prisoners-dilemma
  • Guter Samariter: https://greatergood.berkeley.edu/images/uploads/Darley-JersualemJericho.pdf
  • Bystander effect / Kitty Genovese:
  • https://www.psychologytoday.com/us/blog/bias-fundamentals/201907/new-study-suggests-bystander-apathy-is-not-the-norm
  • https://www.grignoux.be/dossiers/288/pdf/manning_et_alii.pdf
  • https://theconversation.com/the-bystander-effect-is-real-but-research-shows-that-when-more-people-witness-violence-its-more-likely-someone-will-step-up-and-intervene-159674
Apr 04, 202339:15
Hilfsbereitschaft und Kooperation Teil 1: Kulturelle und entwicklungspsychologische Einflüsse

Hilfsbereitschaft und Kooperation Teil 1: Kulturelle und entwicklungspsychologische Einflüsse

Das Thema Hilfsbereitschaft haben wir in vorherigen Folgen (u.a. Ehrenamt) bereits thematisiert. In der heutigen und der folgenden Folge wollen wir genauer hinschauen: Was macht eigentlich Hilfsbereitschaft aus? Welche Einflüsse haben Kultur und Erziehung? Was ist der Bystander-Effekt und warum ist er heutzutage nicht so unbestritten wie früher? 

Wer gerne konkrete Ergebnisse mag - also wie Roland lieber ein paar Studienergebnisse als theoretische Modelle - ist hier genau richtig.

Quellen:

  • Robert Levine, Hilfsbereitschaft unter Fremden: https://www.spektrum.de/magazin/hilfsbereitschaft-unter-fremden/830040
  • Schimpansen und Kinder:  https://www.youtube.com/watch?v=Z-eU5xZW7cU
  • Schimpansen und Kinder: https://www.researchgate.net/publication/7263951_Altruistic_Helping_in_Human_Infants_and_Young_Chimpanzees
  • Kosse et.al., Balu und Du: https://docs.iza.org/dp9861.pdf


Mar 02, 202343:25
Sind wir alle böse?

Sind wir alle böse?

Was ist "gut" und was ist "böse"? Religion, Philosophie und viele andere haben sich daran schon abgearbeitet. Aber was heißt das für Psychologen - oder anders gefragt: Würdest DU eine Wanze töten, wenn sie einen niedlichen Namen hat?

Tests für Neugierige

  •     Machivellismus: https://openpsychometrics.org/tests/MACH-IV/ 
  •     Narzissmus:  https://zis.gesis.org/skala/von-Collani-Deutsche-Versionen-des-Narcissistic-Personality-Inventory-(NPI-d)
  •     SD3: https://openpsychometrics.org/tests/SD3/

Internet-Artikel

  •     Planet Wissen; Gut und Böse: https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/psychologie/egoismus/pwiegutundboese100.html
  •     Planet Wissen; Egoismus: https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/psychologie/egoismus/index.html
  •     Spektrum Lexikon der Psychologie; Gut und Böse: https://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/gut-und-boese/6176
  •     Spektrum Lexikon der Psychologie; Psychopathie: https://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/psychopathie/12137

Zeitschriftenartikel und Bücher 

  •     Gehirn und Geist; 2015; Sonderheft3; Das relative Gute; Steve Ayan; S.6-11
  •     Gehirn und Geist; 2015; Sonderheft 3; Ein Herz für Sünder; Anne Hoffmann; S.40-45
  •     Gehirn und Geist; 2015; Sonderheft 3; Rache allein bringt nichts; S.46-49
  •     Gehirn und Geist, 2022, 09/22; Unsere dunkle Seite, Corinna Hartmann; S. 13-18
  •     GEO Wissen / GEO Wissen 69/2020 - Die Psychologie des Bösen: https://www.bic-media.com/mobile/mobileWidget-jqm1.4.html?isbn=00083406_69_2020
  •     Julia Shaw; Die Psychologie unserer Abgründe 

Videos

  •     Time To Rethink Evil | Julia Shaw | TEDxOxford: https://www.youtube.com/watch?v=atReK1tebCA&ab_channel=TEDxTalks
  •     Die Psychologie des Bösen, Lydia Beneke: https://www.youtube.com/watch?v=rQTnP_kCTyo&ab_channel=SkepticsinthePubWien
  •     Sozialpsychologie mit Prof. Erb; Psychologie des Lügens, Täuschens und Verheimlichens (https://www.podcast.de/episode/581931301/psychologie-des-luegens-taeuschens-und-verheimlichens) 


Feb 02, 202354:20
Ehrenamt und Altruismus - Alles für den guten Zweck?

Ehrenamt und Altruismus - Alles für den guten Zweck?

Mehr als 30 Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich. Aber warum eigentlich? Alles nur aus Altruismus, oder ist das eigentlich versteckter Egoismus? Wir gehen der Sache auf den (guten) Grund. Quellen und Stoff zum Weiterlesen: Internet-Artikel • Lexikon der Psychologie, Ehrenamtliche HIlfe: https://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/ehrenamtliche-hilfe/3827 • https://www.ehrenamt-deutschland.org/ • https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/psychologie/egoismus/pwiealtruismus100.html • https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/psychologie/egoismus/index.html Zeitschriften Artikel • Gehirn und Geist; 2015; Sonderheft 3; Das relative Gute; Steve Ayan; S.6-11 Podcasts • Sozialpsychologie mit Prof. Erb; Was ist Reziprozität (https://www.podcast.de/episode/585709192/was-ist-reziprozitaet) Bücher • Sozialpsychologie; Aronson, Wilson & Akert, 4 Auflage (2004)
Jan 05, 202351:07
Paranormales und die Psychologie - Gastfolge mit Prof. Dr. Wolfgang Hell

Paranormales und die Psychologie - Gastfolge mit Prof. Dr. Wolfgang Hell

Was ist Paranormales, und was ist Parapsychologie? Wie lassen sich Phänomene wie Gefahreninstinkt, Gedankenlesen und Wünschelruten erklären, ohne dass man auf Übersinnliches zurückgreifen muss?

Für unsere heutige Gastfolge haben wir uns einen echten Experten für dieses Thema geholt. Prof. Dr. Hell hat sich in seiner Forschungskarriere unter anderem mit diesem Thema viel beschäftigt und beantwortet uns viele Fragen.

Dec 08, 202201:10:58
Grundlagen psychologischer Forschung (am anschaulichen Beispiel)

Grundlagen psychologischer Forschung (am anschaulichen Beispiel)

Wenn ich eine einfache Fragestellung beantworten möchte - also in unserem heutigen Beispiel: Sind Menschen, die auf dem Land leben, glücklicher als Menschen in der Stadt? - sollte das doch auch ganz einfach sein, oder? Oder muss ich, wie Stephie vorschlägt, doch lieber ein paar Jahre lang aufs Land ziehen, um zu wissen, was Glück ist?

In der heutigen Folge geht es darum, was man als Psychologe beim Design und der Umsetzung einer solchen Studie beachten muss - es gibt hoffentlich viel zu lernen über Stichprobendesign, qualitative und quantitative Forschung, Operationalisierung und weitere schöne psychologische Begriffe, die wir euch sonst einfach so um die Ohren werfen.

Nov 10, 202248:30
Mysterium Träume
Oct 13, 202253:11
Persönlichkeitstests - kann man eigentlich Persönlichkeit messen?
Sep 15, 202237:60
Psychische Erste Hilfe - Wie hilft man in psychischen Krisen und Notfallsituationen?

Psychische Erste Hilfe - Wie hilft man in psychischen Krisen und Notfallsituationen?

Jeder kennt psychisch belastende Situationen, sowohl aus eigener Erfahrung als auch von anderen: Ob Verzweiflung über die Berufswahl, akute amouröse Trennungsschmerzen oder der Tod eines Angehörigen. Und wir alle wissen, dass es mal mehr, mal weniger hilft, wenn man der betroffenen Person helfen möchte. In dieser Folge geht es darum, wie man richtig helfen kann, was man dabei beachten sollte, und wie sich das Vorgehen von Rettungskräften und anderen Profis davon unterscheidet.

In der Zwischenzeit haben wir übrigens auch einen Kurs für psychische erste Hilfe gefunden: Informationen gibt es unter https://www.mhfa-ersthelfer.de/de/

Literatur:

- Lasogga & Gasch - Notfallpsychologie - Lehrbuch für die Praxis  (2011)

Aug 18, 202252:13
Neuronale Netze: Die psychologische Seite von Maschinenlernen und künstlicher Intelligenz

Neuronale Netze: Die psychologische Seite von Maschinenlernen und künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz, Maschinenlernen und Neuronale Netze sind sehr aktuelle Themen, doch außerhalb der IT haben wissen nur wenige, was sich dahinter eigentlich konkret verbirgt. Wir steigen mit einem Experiment ein - wie trainiert man eigentlich ein neuronales Netz? Dann schauen wir auf den Aufbau eines neuronalen Netzes, und was dies eigentlich mit unserem Gehirn zu tun hat. Daneben klären wir gleich noch, was eigentlich Maschinenlernen und Künstliche Intelligenz sind, und welche Anwendungsgebiete wir bereits aktuell sehen.

Quellen:

  • https://www.mpg.de/synapse
  • https://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org/gehirn-nervensystem/entwicklung
  • https://www.ibm.com/cloud/blog/ai-vs-machine-learning-vs-deep-learning-vs-neural-networks
  • https://verfassungsblog.de/ki-verbrecherjagd/

Thema: Probleme von neuronalen Netzen durch Verzerrungen (Bias):

  • https://www.technologyreview.com/2019/01/21/137783/algorithms-criminal-justice-ai/
  • https://news.mit.edu/2018/study-finds-gender-skin-type-bias-artificial-intelligence-systems-0212
  • https://www.wired.com/story/best-algorithms-struggle-recognize-black-faces-equally/
Jul 21, 202248:05
Sexuelles Verlangen - kein Tabuthema? Gastfolge mit Florian Meinhold

Sexuelles Verlangen - kein Tabuthema? Gastfolge mit Florian Meinhold

Wann hast du das letzte Mal mit einem Therapeuten über Sex geredet? Wir tun das heute, ganz ausführlich, mit Florian Meinhold, der als psychologischer Psychotherapeut und Coach arbeitet. Hauptsächlich geht es dabei um das Thema sexuelles Verlangen (warum der Begriff besser ist als "Libido", erklärt er uns nebenbei gleich mit). Uns interessiert z.B.: Was ist eigentlich normal? Wann leidet jemand, und wie spricht man dieses Thema an?

Jun 23, 202255:50
Lebensverlängernde Bewusstlosigkeit - Schlaf (Teil 2)
Jun 09, 202237:24
Lebensverlängernde Bewusstlosigkeit - Schlaf (Teil 1)
May 26, 202244:01
Was ist Intelligenz? Eine Erkundungsreise mit Dr. Jana Scharfen

Was ist Intelligenz? Eine Erkundungsreise mit Dr. Jana Scharfen

Eine neue Gastfolge im Psychotrip! Dr. Jana Scharfen hat über Intelligenz promoviert, ein guter Anlass sie zu diesem Thema zu befragen. Wir suchen eine allgemeingültige Definition, unterhalten uns über Messbarkeit und darüber, ob man in Intelligenztests besser wird, wenn man sie übt.

May 12, 202256:55
Hab ich dich, Hochstapler! - Das Impostor Syndrome

Hab ich dich, Hochstapler! - Das Impostor Syndrome

Vor einigen Jahrzehnten wurde in einer Studie ein Phänomen - die Autorin spricht heute von einer "Erfahrung" - geschildert, das "Impostor Syndrome". Die These war damals, dass Menschen sich häufig trotz unzweifelhafter Leistung als Hochstapler oder Betrüger fühlen würden und daraus Depressionen und Ängste entstünden.

Inzwischen gibt es sehr viel Literatur, die uns allen erklären möchte, was dieses Syndrom ist, und wie wir damit umgehen sollten. In der heutigen Folge schauen wir, was die psychologische Forschung zu dem Thema zu sagen hat.


Quellen und Links:

https://xkcd.com/1954/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7174434/)

https://www.tandfonline.com/doi/pdf/10.1300/J015V06N03_05?needAccess=true

https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpsyg.2021.588438/full

https://hbr.org/2021/02/stop-telling-women-they-have-imposter-syndrome

https://www.theguardian.com/commentisfree/2019/oct/16/impostor-syndrome-class-unfairness

https://www.refinery29.com/en-gb/2021/10/10666602/imposter-syndrome-working-class-women

Apr 28, 202237:31
Es war einmal... Die Psychologie der Märchen

Es war einmal... Die Psychologie der Märchen

Märchen beschäftigen die meisten von uns in ihrer Kindheit und danach nicht mehr so sehr. Heute ändern wir das: Wir schauen auf die Psychologie hinter Märchen, welchen Zweck sie haben, wie sie aufgebaut sind - und klären, warum man ganz genau hinschauen sollte, wenn ein Märchen kein Ende hat.


Literatur

Dieter Frey - Psychologie der Märchen (2017) 

Jorge Bucay (2019) - Was Märchen über dich erzählen 


Links

Märchen:  https://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/maerchen/9203

Kollektives Unbewusstes https://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/kollektives-unbewusstes/7952

Archetypen: https://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/archetypen/1354

Apr 14, 202244:23
"Die da oben machen, was sie wollen" - was das Gefühl von Macht mit uns anstellt

"Die da oben machen, was sie wollen" - was das Gefühl von Macht mit uns anstellt

Das Gefühl von Macht lässt uns anders agieren als das Gefühl von Ohnmacht. Die Folgen lassen sich im echten Leben bewundern, die Effekte aber auch im Experiment nachweisen. Was passiert eigentlich mit Menschen, wenn sie sich mächtig fühlen? Das werden wir in dieser Folge diskutieren.

Quellen:

https://www.nzz.ch/wirtschaft/fall-horta-osorio-wenn-topmanager-die-karriere-aufs-spiel-setzen-ld.1665359

https://www.theatlantic.com/magazine/archive/2017/07/power-causes-brain-damage/528711/

https://insight.kellogg.northwestern.edu/article/losing-touch

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3306667/

https://www.researchgate.net/publication/285079447_Paradoxes_of_power_Dynamics_of_the_acquisition_experience_and_social_regulation_of_social_power

https://www.oveo.org/fichiers/power-changes-how-the-brain-responds-to-others.pdf

https://www.researchgate.net/publication/227839626_Power_Optimism_and_Risk-Taking

Mar 31, 202250:45
(Un)geschickte Datenauswahl: Wie Auswahlfehler unsere Wahrnehmung verzerren

(Un)geschickte Datenauswahl: Wie Auswahlfehler unsere Wahrnehmung verzerren

Daten sind die Grundlage jeder Statistik und damit auch jeder Studie. Mit ihrer Qualität steht und fällt die Aussagekraft der Ergebnisse. Blöd nur, wenn wir bereits in der Auswahl der Daten einen Fehler machen - zum Beispiel, indem wir nur die Flugzeuge auf Einschusslöcher untersuchen, die zurückgekommen sind, oder nur Studienteilnehmer haben, die dringend auf Geld angewiesen sind.

Doch auch im Alltag beeinflussen uns Auswahlfehler mehr, als man denken mag - oder wurden früher wirklich schönere Häuser gebaut, und die Musik in den 80ern war so viel besser?

Mar 17, 202229:05
Tiertraining mit positiver Verstärkung - Gastfolge mit Svenja Sawinski-Fischer
Mar 03, 202249:50
Ironie - Von guter Kommunikation und der Theory of Mind
Feb 17, 202239:48
Positive Psychologie - Gast: Dr. Anke Handrock

Positive Psychologie - Gast: Dr. Anke Handrock

Positive Psychologie - das klingt doch an sich schon gut, oder? Aber was bedeutet das? Ein Zweig der Psychologie, der sich wissenschaftlich mit Zufriedenheit und Glück befasst, ist eine Antwort. Doch die Konzepte und Modelle dahinter sind sehr vielfältig.

In unserer ersten Gastfolge haben wir mit Dr. Anke Handrock eine echte Expertin zu diesem Thema dabei, die wir zur Abwechslung mal mit unseren Fragen löchern dürfen.

Mehr Informationen zu Anke und ihrer Arbeit findet ihr unter https://handrock-online.de/ und https://www.handrock.de/

Kontakt zu uns? Über LinkedIn oder kontakt@psychotrip-podcast.de

Feb 03, 202252:08
Remote Work - E-Mails lesen oder Wäsche zusammenlegen?

Remote Work - E-Mails lesen oder Wäsche zusammenlegen?

Während in der Corona-Situation sehr viele Menschen von zu Hause arbeiten, die nie damit gerechnet haben, funktioniert die Wirtschaft trotzdem weiter - eine Entwicklung, die kaum jemand hätte vorhersehen können. Doch was ist die Perspektive der Menschen? Geht es ihnen besser, können sie die gewonnene Zeit sinnvoll nutzen - oder leiden sie unter dieser Situation? Arbeiten sie mehr, oder eher weniger? Und wie gut kann man Arbeit und Privates abgrenzen? Die Antworten sind natürlich vielschichtig, aber einige spannende Erkenntnisse sind in dieser Folge schon zu finden.

Shownotes:

  • Yahoo Memo: https://allthingsd.com/20130222/physically-together-heres-the-internal-yahoo-no-work-from-home-memo-which-extends-beyond-remote-workers/
  • Zeitnutzung in der Pandemie: https://bfi.uchicago.edu/wp-content/uploads/2020/09/BFI_WP_2020132.pdf
  • Microsoft-Studie: https://www.nature.com/articles/s41562-021-01196-4
  • UN-Studie: http://www.ilo.org/wcmsp5/groups/public/---dgreports/---dcomm/---publ/documents/publication/wcms_544138.pdf
  • https://www.researchgate.net/publication/281035493_An_exploration_of_the_psychological_factors_affecting_remote_e-worker's_job_effectiveness_well-being_and_work-life_balance
  • https://scholarsmine.mst.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=3306&context=doctoral_dissertations
Jan 20, 202236:02
Vertrauen - wie Verletzlichkeit uns gesünder, glücklicher und sozialer macht
Jan 06, 202245:23
Schockbilder auf Zigarettenpackungen - Von Wirkung, Stress und Trotz

Schockbilder auf Zigarettenpackungen - Von Wirkung, Stress und Trotz

Zigarettenpackungen sind kein schöner Anblick - soweit so Absicht. Roland hat heute mal versucht herauszufinden, ob und wie sie eigentlich wirken, und ob nicht Reaktionen wie Trotz und Angst oder Stress dafür sorgen, dass man stattdessen mehr raucht. So viel sei verraten - die Antwort ist gar nicht so einfach.


Quellen:

  • Deutschland: https://www.bundestag.de/resource/blob/511122/8ae51b807ef2d0ebd58e4f4747c4bee7/wd-5-024-17-pdf-data.pdf
  • Kanada: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1448469/
  • Kempf & Harmon: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5690894/
  • Rauchen als Coping Strategie: https://www.nursingtimes.net/clinical-archive/smoking-cessation/smoking-as-a-coping-strategy-19-08-2003/
  • Ergebnisse der Warnungen: https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0142879 und https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25564288/
  • Insellappen und Sucht: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3698854/ & https://www.dasgehirn.info/grundlagen/anatomie/der-insellappen
Dec 27, 202136:44
Individualisierung und Konformität
Dec 09, 202143:53
Spiegelneuronen

Spiegelneuronen

Spiegelneuronen sind Neuronen in unserem Gehirn, die eigentlich nur bei unseren eigenen Handlungen aktiv sein sollten, aber auch feuert, wenn wir diese Handlung bei anderen beobachten. Vor einigen Jahrzehnten noch eine Sensation, ist das Phänomen heute recht gut erforscht und bekannt. Doch was genau bedeutet es für uns? Wir gehen erstmal in die Grundlagen und nähern uns dem Ganzen dann mit Themen wie Psychopath*innen, Empathie und Lernen.

Quellen:

  • Bildgebende verfahren: https://www.dasgehirn.info/grundlagen/methoden/bildgebende-verfahren
  • Cross et.al: https://academic.oup.com/cercor/article/19/2/315/340614
  • Mattar et.al: https://www.cell.com/neuron/fulltext/S0896-6273(05)00125-X
  • https://www.researchgate.net/publication/307865752_Imagined_and_Executed_Actions_in_the_Human_Motor_System_Testing_Neural_Similarity_Between_Execution_and_Imagery_of_Actions_with_a_Multivariate_Approach/link/5f104743a6fdcc3ed70b72d5/download
  • https://www.planet-wissen.de/natur/forschung/spiegelneuronen/index.html



Nov 25, 202133:16
Gewaltfreie Kommunikation - Marshall Rosenberg
Nov 11, 202135:53
Radikaler Behaviorismus: Von Verhalten, Konditionierung und Philosophie

Radikaler Behaviorismus: Von Verhalten, Konditionierung und Philosophie

Stundenlang sitzt jemand vor einem Glücksspielautomaten und versenkt hunderte Euro. Der Grund: Operante Konditionierung, so ziemlich die effizienteste bekannte Möglichkeit, Verhalten aufzubauen. Das Prinzip hat sich nahtlos in die Online-Welt übertragen und nennt sich jetzt Social Media Feed oder Lootbox im Online-Spiel.

Entwickelt wurde die Operante Konditionierung von Frederic Skinner, doch dahinter steckt noch viel mehr: Einerseits die Vorarbeit von Urvätern der Psychologie wie Wundt und Pawlow, andererseits die Schule des Behaviorismus, den Skinner zum radikalen Behaviorismus weiterentwickelte. Und nebenbei brachte er Tauben bei, Raketen zu steuern.

Von Geschichte bis Gegenwart (und Raketentauben) - alle diese Themen finden sich in der aktuellen Folge.


Quellen:

  • https://www.deutschlandfunk.de/die-spuren-von-100-jahren-behaviorismus.1148.de.html?dram:article_id=257175
  • https://thepsychologist.bps.org.uk/volume-28/january-2015/strange-death-radical-behaviourism
  • https://www.psychologie.uni-heidelberg.de/ae/allg/lehre/Tiling_2004_SozKon.pdf
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Evolution%C3%A4re_Psychologie
  • https://www.op-marburg.de/Marburg/Klicks-fuer-Glueckshormone-Marburgerin-klaert-ueber-Onlinesucht-auf
  • https://neuroclastic.com/behaviorism-is-dead-how-do-we-tell-the-autism-parents/
  • Thema Klingelhose: https://de.wikipedia.org/wiki/Enuresis#Apparative_Verhaltenstherapie
  • Thema "Project Pigeon" / Raketentauben: https://www.youtube.com/watch?v=YVbkexkMwag
Oct 29, 202144:59
Verschwörungsmythen: Von gestohlenen Wahlen bis Echsenmenschen

Verschwörungsmythen: Von gestohlenen Wahlen bis Echsenmenschen

Das Wort "Verschwörungstheorie" kennt man, doch eigentlich ist das nicht der richtige Begriff - wir reden heute über Verschwörungsmythen. Was bringt Menschen dazu, sie zu glauben - und diesen Glauben auch nicht so schnell aufzugeben? Stephie ist der Frage nachgegangen, welche Charaktereigenschaften und sozialen Effekte einen Einfluss haben und ob Aufklärungskampagnen wirkungsvoll sind. Und eine lange Liste der schönsten Mythen gibt es obendrein - auch weiter unten in den Quellen.

Quellen und weiterlesen:

Allgemein

- Podcast: Bayrische Akademie der Wissenschaften; Psychologische Faktoren von Verschwörungsglauben

https://badw.de/die-akademie/presse/podcast/podcast-details/detail/psychologische-faktoren-von-verschwoerungsglauben.html

- Bundeszentrale für politische Aufklärung: https://www.bpb.de/izpb/318704/die-psychologie-des-verschwoerungsglaubens

- https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/psychologie/verschwoerungstheorien/index.html

https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/psychologie/verschwoerungstheorien/bekannte-verschwoerungstheorien-100.html

- https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Verschw%C3%B6rungstheorien

- https://www.addiction.de/verschwoerungstheorien/

- https://www.xn--verschwrungstheorien-99b.info/demokratie-ambiguitaetstoleranz-verschwoerungstheorien/

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/die-sieben-groessten-verschwoerungstheorien-der-geschichte--100.html

Psychologisch

- https://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/ambiguitaetstoleranz/743

-  Better the devil you know than a world you don't? Intolerance of  uncertainty and worldview explanations for belief in conspiracy theories  (Richard Moulding, Simon Nix, Alexandra Schnabel, Maja Nedeljkovic,  Emma Burnside; Aaron F. Lentini, Nazia Mehzabin) (2016)

- Beliefs in conspiracy theories and the need for cognitive closure von Patrick J. Leman and Marco Cinnirella (2013)

-  Does Perceived Lack of Control Lead to Conspiracy Theory Beliefs?  Findings from an online MTurk sample von Ana Stojanov , Jesse M. Bering,  Jamin Halberstadt (2020)

Oct 15, 202138:38
Kreativtät - Von Schöpfung und Produktivität
Sep 30, 202130:56
FOMO / Fear Of Missing Out: Die Angst, etwas zu verpassen
Sep 16, 202129:06
Bedürfnistheorien von Maslow und Grawe
Sep 02, 202133:44
Glaubhaftigkeit von Zeugenaussagen

Glaubhaftigkeit von Zeugenaussagen

Von Jörg Kachelmann bis Jonny Depp: Immer wieder machen Prozesse Schlagzeilen, bei denen es darauf ankommt, ob eine Zeug*in die Wahrheit sagt. Doch wie glaubhaft kann jemand sein, der mit einer Waffe bedroht wurde und hinterher die Täter*in beschreiben soll? Und, aus psychologischer Sicht die spannende Frage: Wie kann man das denn herausfinden? Lügendetektoren sind ja in Deutschland schon lange verboten - doch was sind die Alternativen? Stephie hat darüber immerhin mal eine Abschlussarbeit verfasst und lässt uns an ihrem Wissen teilhaben.

Quellen:

Friedrich Arntzen - Psychologie der Zeugenaussage

Stephanie Sievers - Differenzierte Konstanzanalyse über lange Erinnerungsintervalle bei Erwachsenen (Bachelorarbeit)

Tollestrup et al 1994 - Expectations of eyewitness performace: Juror's verdicts do not follow from their beliefs

Loftus, 1987 - Some facts about weapon focus

Loftus 1979 - Eyewitness testimoniy

Aug 19, 202126:27
Der Perseverance-Effekt: Warum wir glauben, was uns jemand sagt

Der Perseverance-Effekt: Warum wir glauben, was uns jemand sagt

Worte schaffen Wirklichkeit - soweit die Binsenweisheit. Aber welchen Effekt hat es denn, wenn man einem Lehrer sagt, dass ein bestimmter Schüler besonders intelligent ist? Und hat es einen Einfluss, wenn mir jemand erst sehr positives oder negatives Feedback gibt, und mir hinterher sagt, es war alles gelogen - glaube ich trotzdem noch dran? Diesen Fragen gehen wir heute auf den Grund, wie immer mit einigen überraschenden Assoziationen.


Die Studie "Perseverance in self-perception and social perception: Biased attributional processes in the debriefing paradigm." von Ross, Lepper and Hubbard findet man hier: https://psycnet.apa.org/record/1976-07163-001

Aug 05, 202127:03
Der Kurzzeitspeicher unseres Gedächtnisses

Der Kurzzeitspeicher unseres Gedächtnisses

Der Kurzzeitspeicher - nicht zu verwechseln mit dem, was wir gerne das Kurzzeitgedächtnis nennen - ist ein sehr flüchtiger Teil des Wahrnehmungssystems unseres Gehirns. Wie er funktioniert, und welche Effekte und Einschränkungen es dabei gibt, stellen wir in dieser Folge vor. Dazu gehören zum Beispiel der Primacy- und der Recency-Effekt. Dazu diskutieren wir Auswirkungen auf das reale Leben, zum Beispiel auf Wahlen und Produktwerbung.


Die Studie "Human Memory: A Proposed System and its Control Processes" gibt es hier zu finden: https://www.semanticscholar.org/paper/Human-Memory%3A-A-Proposed-System-and-its-Control-Atkinson-Shiffrin/56c16d9e2a5270ba6b1d83271e2c10916591968d

Jul 21, 202125:22
Der Rückschaufehler (Hindsight Bias)

Der Rückschaufehler (Hindsight Bias)

"Das hättest du aber vorher wissen können!" - ach wirklich? 

Der Hindsight Bias ("Rückschau-Fehler") ist eine Unzulänglichkeit unseres Gehirns: wir tendieren dazu, die Geschehnisse im Nachhinein für wahrscheinlicher zu halten, als sie eigentlich waren. Gut für unser Selbstbewusstsein, aber schlecht für jemanden in einer Verantwortungsposition, der es doch wirklich hätte ahnen können!  Wir diskutieren Folgen, Gegenmaßnahmen und den Einfluß auf die Katastrophenfilmindustrie.


Basis ist die Studie "Hindsight Bias" von Roese und Vohs: https://www.jstor.org/stable/44280792

Jul 08, 202124:04
Der Just-World-Effekt: Der Glaube an eine gerechte Welt

Der Just-World-Effekt: Der Glaube an eine gerechte Welt

In der heutigen Folge geht es um einen Effekt aus der Sozialpsychologie: Der Glaube daran, dass es in der Welt am Ende immer gerecht zugeht. Auch heute stellt Stephanie das Thema erstmal vor: Jeder kriegt was er verdient! Ob das stimmt, wollen wir gar nicht bewerten, aber uns interessieren die Auswirkungen auf die Gesellschaft - zum Beispiel auf die Unterstützung für benachteiligte Gruppen oder die Bereitschaft, sich für Hilfsorganisationen einzusetzen.


Quellen:

https://www.psycharchives.org/handle/20.500.12034/321

http://www.gerechtigkeitsforschung.de/berichte/beri086.pdf

Aronson, Wilson, Akert: Sozialpsychologie, 4. aktualisierte Auflage

Jul 01, 202126:08
Soziale Landkarten

Soziale Landkarten

Dies ist die erste Folge des Psychotrips! Daher stellen wir uns am Anfang erstmal vor. Danach geht es um soziale Landkarten: Das ist eine Theorie darüber, wie das Gehirn unsere sozialen Beziehungen ablegt und kategorisiert. Basis ist eine Studie von Matthew Schafer und Daniela Schiller, die uns Stephanie heute vorstellt. Danach werden Beziehungen in den Dimensionen "Macht" und "Verbundenheit" bewertet - und was dies für Freundschaften, aber auch berufliche Beziehungen bedeutet, diskutieren wir in dieser Folge.

Zum Weiterlesen: Gehirn & Geist 04/2021, S. 48

Jun 24, 202127:21